Dachdeckermeister initiiert „Jobschleuse“

Unsere Themen in dieser Woche:

Dachdeckermeister initiiert „Jobschleuse“
Dachdeckermeister Peter Mumbauer aus Simmern im Hunsrück rief vor 15 Jahren die „Jobschleuse“ ins Leben. Dabei kümmert er sich um Jugendliche ohne Perspektive und stellte dafür ein neues Konzept zur Nachwuchsförderung auf. Das aktuelle Projekt heißt „Jugend mit Zukunft“ und umfasst eine ganzheitliche Betreuung.

Gesellentreff in Lorsch
Vom 8. bis 11.9.2017 fand im ehemaligen Straßenbaudepot im hessischen Lorsch der Gesellentreff der Freien Vogtländer 2017 statt. Rund 250 einheimische und reisende Bauhandwerker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz trafen sich an der hessischen Bergstraße.

Fachgerechte Be- und Entlüftung von Dächern
Seit einem Jahr liegen erweiterte Bestimmungen zur Be- und Entlüftung von Dächern vor. So soll beispielsweise der Abstand der wasserführenden Ebene am Ziegel bis zur Unterkante der Lüftungsöffnung mindestens 15 Zentimeter betragen.

Holztransport für Kurzholz erstmals ohne Bodenkontakt möglich 
Durch das Verbundvorhaben „Entwicklung und Prototypenbau eines Seilkransystems für den Holztransport auf nicht befahrbaren, ebenen und nassen Standorten“ entstand ein erfolgreiches und mittlerweile europaweit nachgefragtes Holzrückeverfahren für die Forsttechnik.

Workshop „Wohnraumlösungen in Holzsystembauweise“
Unter dem Titel „Wohnraumlösungen in Holzsystembauweise“ fand am 12.09. ein Workshop in Düsseldorf statt, der vom Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen organisiert wurde. Ziel des Workshops war es, die Planer und Bauentscheidungsträger der öffentlichen und privaten Hand über aktuelle Lösungen und Potenziale des Holzbaus zu informieren.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.